Briloner Unternehmerforum

Kurzvorträge mit Zeit zum Austausch für die Unternehmer

In Ablöse an das Unternehmerfrühstück gibt es seit 2011 das Briloner Unternehmerforum.

Zusammen mit dem Wirtschaftsclub Hochsauerland bieten wir Ihnen mit unserem Unternehmerforum eine Plattform zum Gespräch und Erfahrungsaustausch für die Briloner Unternehmen.

 
13. Briloner Unternehmerforum - 01.06.2017
 

Freizeit und Tourismus
Lebensqualität und Wirtschaftsförderung

 

Der Wirtschafts-Club Hochsauerland und die BWT - Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH laden zum Sommerfest und 13. Briloner Unternehmerforum am 01.06.2017 um 19:00 Uhr in den Garten und die Räume des Forsthaus Waldsee in Brilon-Gudenhagen ein. Das Thema lautet „Freizeit und Tourismus / Lebensqualität und Wirtschaftsförderung“. Nach den Vorträgen und Statements ist bei kühlem Getränken und Heißem vom Grill Gelegenheit zu kurzweiligem Austausch über die Themen des Abends. Nach den Erfolgen der Vorgängerveranstaltungen an der Hiebammen Hütte, Waldbahnhof Sauerland, Skihütte Brilon, Steinbruch Mühlenbein und der Almer Schlossmühle mit Almer Schlosshof sind die Organisatoren Oliver Dülme und Eckhard Lohmann sicher, dass auch diese Veranstaltung guten Anklang bei den Briloner Unternehmerinnen und Unternehmern sowie den Mitgliedern des Wirtschafts-Club Hochsauerland findet.


Die Stärkung und Verbesserung der Tourismuseinrichtungen in der Stadt Brilon erhöht den Freizeitwert und damit die Lebensqualität nicht nur für Gäste, sondern auch für die Bürger unserer Stadt. Die Tourismusinvestitionen sind gleichzeitig aktive Wirtschaftsförderung. Produkte und Dienstleistungen aus Brilon werden in den Tourismusprojekten verbaut bzw. genutzt. Firmengäste können in den verbesserten oder neu geschaffenen Hotels, Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen unterkommen, Freizeit verbringen und tagen. Dabei sehen sie gleichzeitig Produkte und Leistungsfähigkeit der Briloner Wirtschaft. Die Gäste, die Gastronomie und Hotellerie besuchen, fördern in erheblichem Maße die Innenstadtentwicklung und die Entwicklung der Dörfer. Wer Urlaub macht, sucht gerne einen alten Ortskern wie den der Stadt Brilon auf und hat Zeit, Fachgeschäfte und Gastronomie zu besuchen. Dadurch erhöht sich das Kaufkraftaufkommen merklich und die Innenstadt wird angenehm belebt. Rad- und Wanderwege sowie kulturelle Angebote verbinden die Dörfer untereinander und mit der Kernstadt. Hier kann eine weitere Steigerung der schon vorhandenen guten Angebote und Vernetzungen erfolgen.


Die Schaffung und Verbesserung von Freizeit- und Tourismuseinrichtungen erhöht in erheblichem Maße die Lebensqualität. Dies führt zu einer Attraktivitätssteigerung des Wirtschafts- und Industriestandorts Brilon und macht diesen für neue Arbeitnehmer der Wirtschaft wertvoll. Es ist herauszustellen, was das Sauerland, was Brilon mit seinen Dörfern zuziehenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Führungskräften als Wohn- und Lebensstandort bieten kann. Dies gilt in gleicher Weise für das Halten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und Führungskräften sowie von jungen, nachwachsenden Kräften. Der Tourismus, die Freizeiteinrichtungen, die Hotellerie und Gastronomie bieten hier besondere Möglichkeiten, denn da wo Urlaub gemacht wird lässt sich gut leben. Ziel kann auch sein, aus Urlaubern Bürger und Arbeitnehmer oder Arbeitgeber in Brilon zu machen.


Das Sommerfest findet aus diesen Gründen am Waldsee, dem größten Naturfreibad Nordrhein-Westfalens statt. Dieses Strandbad bietet, wie viele Einrichtungen in der zu allen Jahreszeiten reizvollen Landschaft der waldreichsten Stadt Bad Brilon, die Grundlage einer zügig umsetzbaren Entwicklung in diesem Bereich.

 

Rückblick

 
 
 
 

BWT - Brilon Wirtschaft und Tourismus
Derkere Str. 10a
59929 Brilon
Tel.: 02961/96990
Fax: 02961/969996